Theater in Victoria BC

Theatre in Victoria BCVictoria liegt in Kanada und ist die Hauptstadt der Provinz British Columbia. Der Name, wie nicht unschwer zu erraten, bezieht sich auf die englische Königin Victoria. Die Stadt liegt auf einer Insel an der Westküste Kanadas auf der Grenze zu den Vereinigten Staaten von Amerika. Nach Vancouver im Norden und nach Seattle im Süden ist es ungefähr gleich weit. Victoria hat nur etwa 80.000 Einwohner. Trotz der geringen Bevölkerung hat die Stadt ein kulturelles Angebot, was weit über die Grenzen Kanadas bekannt ist. Ein paar der kulturellen Highlights und der Theater Victorias wollen wir im Folgenden vorstellen.

Theater in Victoria

An erster Stelle in Victoria und jederzeit einen Besuch wert, steht das Royal Theatre (man beachte die britische Schreibweise von Theatre). Es wird von der Royal & PcPherson Theatre Society betrieben und bietet einen bunten Spielplan für alle Geschmäcker. Von derselben Gesellschaft geführt ist das McPherson Theatre. Auch ein Besuch im Belfry Theatre lohnt sich für die eine oder andere Aufführung. Kleinere aber sehr enthusiastische Ensembles treten im Phoenix Theatre und dem Intrepid Theatre auf.

Musikkultur in Victoria

Victoria hat sein eigenes Orchester, das Royal Symphony, welches regelmäßig im gleichnamigen Theater, aber auch dem Farquhar Auditorium der Universität, mit wechselnden Programmen auftritt. An allen zehn gesetzlichen Feiertagen gibt das Orchester Freiluftkonzerte, die unter dem Namen „Symphony Splash“ im Hafen von Victoria stattfinden.

Seit 1980 gibt es zusätzlich die Pacific Opera Victoria, welche aus dem Chor und dem Ballett Victoria zusammengesetzt sind. Auch für die Pacific Opera Victoria sind die beiden erstgenannten Theater die Bretter, die die Welt bedeuten.

Der kulturelle Höhepunkt des Jahres in Victoria ist für viele das jährlich stattfindende Jazzfest International. Hier kommen über 300 Ensembles, Künstler und Gruppen an einem Wochenende zusammen um die Stadt musikalisch zu verzaubern. Das Jazzfest International findet in der Regel am letzten Juniwochenende und vor über 30.000 Besuchern statt.