Ein Einblick in die deutsche Theaterwelt

difference_beetween_theatresWer einen Einblick in die Theaterwelt Deutschlands gewinnen will sucht am besten im Ausland nach den passenden Personen. Denn diese stehen unter keinem Zwang etwas Positives sagen zu müssen, sondern können neutral vergleichen. Und wer könnte diese Aufgabe besser übernehmen als der Dramaturg des ersten britischen Nationaltheaters und Kritiker Kenneth Tynan. Zur Überraschung vieler Insider nennt er die deutschen Bühnen die besten der westlichen Welt. Dieser Aussage wollen wir einmal auf den Grund gehen.

Unterschiede zwischen deutschen Theatern und den Londoner Bühnen

In London – und nach Aussage Tynans auch in New York, Paris und eigentlich allen Ländern der westlichen Welt – gehen Menschen ins Theater um etwas zu sehen, was aufgrund der Verkaufszahlen gut sein muss. Leute gehen in das Theater um einen Hit zu hören, einen Star zu sehen oder idealerweise beides zusammen. Der Sitz im Theater ist ein Luxusprodukt.

In Deutschland hingegen hat Theater eine öffentliche Funktion. In den meisten Städten ist das Theater Teil der Stadtgeschichte. Man ist oftmals mit Schauspielern, Dirigenten oder Intendanten auf eine gewisse Art und Weise verbunden.

In Deutschland wird Theater als Teil des öffentlichen Bildungsauftrags angesehen. Deswegen ist es für die Bevölkerung völlig selbstverständlich, dass die Bühnen staatlich subventioniert werden. Anders wären zehn und mehr neue Inszenierungen jährlich ja gar nicht möglich.

Deutsche Schauspieler werden oft von ihren britischen Kollegen beneidet, da in deutschen Theatern viele eine Festanstellung haben und somit oft jahrelang mit denselben Kollegen arbeiten. Dies wirkt sich positiv auf der Bühne aus, wie sich jeder wohl vorstellen kann.

Auch das deutsche Publikum unterscheidet sich sehr vom Londoner, Pariser oder New Yorker. Theater ist eine relativ leicht zugängliche Quelle. Bis auf wenige Ausnahmen, wie die Wagner Festspiele in Bayreuth, ist Kultur in Deutschland für fast jeden möglich und erschwinglich. Und das jederzeit und wenn man will auch mehrmals das selbe Stück.

Das irrwitzige Anstehen und Kämpfen um ein Ticket für eine normale Broadway Aufführung werden deutsche Theaterbesucher kaum verstehen und nur milde belächeln.

Die deutschen Theater bieten oftmals auch ein wunderschönes Ambiente und unterscheiden sich von den modernen Theatern in den Staaten oder Australien. Gutes Ambiente ist auch den Entwicklern vom iphone casino wichtig. Der klassische Stil bringt jeden Spieler in die passende Stimmung um den Aufenthalt dort genauso zu genießen wie in einem alten Theater oder Opernhaus.