Bekannte Theater in Deutschland

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts gab es noch eine klassische Trennung zwischen Opernhäusern und Theatern. Der Grund hierfür liegt daran, dass die Opernkultur sich davor eher an die gehobene Gesellschaft richtete, während die Theater mehr als triviale Unterhaltungsform galt. Heute wird in Opernhäusern auch Theater gespielt und die meisten Theaterbühnen haben auch musikalische Aufführungen in ihrem Programm. Im Folgenden wollen wir uns aber auf die bekannten Theater in Deutschland konzentrieren.

Staatstheater Stuttgart

Das Staatstheater in Stuttgart ist eines der schönsten Schauspielhäuser in Deutschland. Stuttgart National TheaterEs gilt als drei-Sparten-Theater. Neben dem Schauspiel beheimatet das Theater auch ein Ballett und eine Oper. Die Eingangsfront des sich im Schlossgarten befindenden Opernhauses ist eines der am meist fotografierten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Münchner Kammerspiele

Das städtische Theater in München, beheimatet in den Münchner Kammerspielen, ist eines der traditionsreichsten Sprechtheater im Süden von Deutschland. Schon in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts galten die Münchner Kammerspiele als das wichtigste deutsche Theater außerhalb Berlins. Hier inszenierten unter anderem Persönlichkeiten wie Berthold Brecht ihre Stücke.

Deutsches Schauspielhaus – Hamburg

Mit 1.200 Plätzen im Hamburger Stadtteil St. Georg gelegen ist das Deutsche Schauspielhaus das größte Sprechtheater in Deutschland. Goethes Iphigenie von Taurus war das erste Stück, welches zur Eröffnung am 15.September 1900 auf der Bühne des Deutschen Schauspielhauses aufgeführt wurde.

Deutsche Theater – Berlin

Bunt wie die Geschichte der Stadt ist auch die des Deutschen Theaters in Berlin. Nach seiner Eröffnung 1850 wurden vor allem unterhaltsame, leicht verständliche Stücke aufgeführt. 50 Jahre später und nach einem Besitzerwechsel sah man auf der Bühne meist nur klassische Stücke für konservatives Publikum. Auch zu DDR Zeiten war das Deutsche Theater trotz aller politischer Vorgaben ein Garant für hochwertige Theateraufführungen. Den Ruf für ausgezeichnete schauspielerische Leistungen behielt das Theater auch nach der Wende. So wurde das Deutsche Theater in Berlin 2005 mit dem Titel „Theater des Jahres“ ausgezeichnet.